Termin

Termin

VERABSCHIEDUNGS-ZEREMONIE - HEIMGEHEN ZUR QUELLE | 23.09.2022 - 23.09.2022 | 1 Tag

Der Tod ist der Wechsel der Dimensionen, von Diesseits ins Jenseits. Es ist ein „Nach Hause gehen zur Quelle“. In unserer westl. christl. Kultur ist ein Begräbnis mit viel Trauer, Schwere und Verzweiflung verbunden. Der Tod ist immer eine bewusste Entscheidung der Seele zu gehen, egal in welchem Alter. Oft schwer verständlich für uns. Die Verabschiedungsfeier ist ein „Heimgehen in Licht“. Gemeinsam mit den Angehörigen wird die lichtvolle Feier gestaltet und die wunderbaren Eigenschaften der gegangenen Seele, ins Licht gestellt. In der Festansprache werden vom Ritualleiter das Lichtvolle, Lustige und Positive dieser Inkarnation hervorgehoben, so dass Freude und Lachen, statt Trauer und Schwere die Seele in das Licht begleiten. Meist findet die Verabschiedung in der Trauerhalle des Bestatters statt. Dauer der Verabschiedung in der Trauerhalle ca. 60 min - Termin nach Absprache! Option: Falls mögl./gewünscht gegen Mehraufwand Natururnengrab-Zeremonie im Freien (z.B. Pax Natura).
Preis:
677,- € für ca. 8-9 Gesamt-Std (incl. Vorgespräch, Gestaltung Ablauf, Verbindung mit d. Seele zur Gestaltung der Festrede u. Platzweihe). Zuzügl. Aufwand für An- und Abfahrt.
Treffpunkt:
Vorbereitung in meiner Praxis und auf dem Zeremonieplatz eurer Wahl
Veranstaltungsort:
in der Trauerhalle ihrer Wahl, oder ev. am ausgewiesenen Natur-Bestattungsplatz (z.B. Pax Natura) oder am Friedhof.
Dauer:
Dauer der Zeremonie ca. 60 min - Gesamtaufwand ca. 8-9 Std incl. Vorgespräch, Vorbereitung des Platzes, Gestaltung indiv. Ablaufes und der Festrede, Segnung d. Urne in der Trauerhalle. Falls gewünscht kann zusätzlich ein Urnen-Ritual in der Natur, an einem ausgewiesenen Natur-Urnengrab, gebucht werden (zusätzlicher Aufwand).
Mitzubringen:
die Bereitschaft für eine neue Sicht und dogmenfreie Gestaltung für die Verabschiedung deines lieben Menschen.